Scorpion´s King Challenge 2012

FIGHT NIGHT beim Scorpions Cup

Am Samstagabend im Rahmen des ScorpionsCup 2012 am 13./14. Oktober hatten sich die Organisatoren – allen voran Johann Grimmer als Ausrichter – etwas ganz besonderes einfallen lassen.

 

Neben den Finalrunden und Freestyle-Showeinlagen, die zu jedem ScorpionsCup in der Abendgala gezeigt wurden, standen in diesem Jahr zwei Ereignisse aus dem Bereich Point Fighting auf dem Programm: die Scorpions King Challenge 2012 und der Ländervergleichskampf zwischen Italien und Deutschland.

Die acht für die King Challenge ausgewählten Sportler zählen europaweit in ihren jeweiligen Gewichtsklassen zu den Besten. Es traten an: Dominik Meyer aus München, Levente Bertalan aus Wien, Anatoli Kuschnir aus Amberg, Günther Wohlwend aus Liechtenstein, Timmy Sarantoudis aus Niedernhall, Dominik Hölbling aus Wien, Dominik Schuster aus Höchst/Österreich und Francesco Ciociola aus Manfredonia/Italien.

In einem spannenden Finale ging Timmy Sarantoudis gegen seinen Kontrahenten Günther Wohlwend, als Sieger und somit als "Scorpions King 2012" hervor. Es waren tolle Kämpfe, die durch die Zuschauer und Fans mit größter Begeisterung begleitet wurden. Wir gratulieren Timmy zu seinem Sieg. Johann Grimmer legte ihm den begehrten ScorpionsCup King Challenge Gürtel an und übergab das Preisgeld.

 

Zum Abschluss lieferten sich ein Team aus Italien und Deutschland spannende Kämpfe beim Point Fighting Ländervergleichskampf. Die Teams bestanden jeweils aus einer Dame und vier Herren und einer Dame. Diesen Vergleich konnte das Deutsche Team mit über 10 Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Damit ging eine tolle Fight Night zu Ende.

Die Abteilungsleitung