Sa

02

Feb

2013

Tang Soo Do Instruktor Ausbildung in Königsbrunn bei Augsburg

Oberstufe Nachwuchs bildet sich in den Kampfkünsten weiter!

Am Samstag, den 2. Februar 2013, machten sich 6 Schüler der Abteilung Kampfsport des TSV Ismaning auf zur Instruktor Ausbildung nach Königsbrunn. Der Ausrichter Klaus Kaczkowski (4. Dan Tang-Soo-Do) und Lehrreferent unterwies die angereisten Teilnehmer in methodischen, didaktischen, sportmedizinischen und trainingspsychologischen Grundlagen. Zum Lehrinhalt gehörten Lehrproben zu Gymnastik, Formen und Technik, zur Geschichte und zur chinesischen Philosophie. Die Sportler waren bei den praktischen und theoretischen Einheiten mit Begeisterung dabei und konnten weitere Erfahrungen sammeln. Ziel ist, das neu gewonnene Wissen gewinnbringend in den Trainingsablauf unserer Tang-Soo-Do Gruppe einzubringen.

 

Am Ende wurden durch den Lehrreferent Klaus Kaczkowski die Teilnahmeurkunden zum Lehrgang überreicht. Die Teilnehmer müssen noch Ihre Hausarbeit abgeben und bekommen dann die Instruktorlizenz ausgehändigt.

Wir gratulieren den Teilnehmern: Anna Maria Krismer (1. Dan), Matthias Krismer und Verena Fiegl (Schwarzgurtanwärter), Bernhard Fiegl, Tilo Zimmermann und Linda Krause (Oberstufe) für Ihren Einsatz und hoffen auf eine weiterhin positive und gute Entwicklung im Sinne dieser traditionellen Kampfkunst!

 

Die neuen Kontakte aus NRW, Schwaben und Oberbayern, die bei diesem Lehrgang geschlossen werden konnten, sind besonders für einen weiteren guten Weg in der deutschen Tang-Soo-Do Szene von Vorteil. Denn nur ein Miteinander und gegenseitiger Austausch bringt diesen Sport voran.

 

Wir freuen uns neue Schulleiter und Trainer kennen gelernt und alte Bekannte und Freunde wieder getroffen zu haben. Denn so werden wir für die Zukunft ein starkes Fundament in unserem Sport auf deutscher Ebene haben.

 

Johann Grimmer, Cheftrainer