Bayerische Tang-Soo-Do Meisterschaft 2015

Erfolg auf Landesmeisterschaft in Königsbrunn bei Augsburg

Am Samstag, den 09. Mai 2015 fand in der Willi-Oppenländer-Halle in Königsbrunn bei Augsburg die Landesmeisterschaft der koreanischen Kampfkunstdisziplin Tang-Soo-Do statt. Die Kampfsportschule im TSV Ismaning e.V. stellte für diesen Wettkampf 37 Teilnehmer.

Der Wettkampf wurde in zwei Bereiche geteilt, zu einem fanden am Vormittag die Newcomer oder auch Motivationsklassen ohne Wettkampfcharakter statt, in der die Neulinge ohne Stress ihr Können der Öffentlichkeit präsentieren konnten. Das Schöne hieran war, dass jedes der Kinder mit einem Erinnerungspokal von der Wettkampffläche entlassen wurde.


Der Wettkampf, bei dem es um die Titel ging, war in die Disziplinen Hyong (Formen – feste Bewegungsmuster gegen imaginäre Kontrahenten), Waffen (wie Hyong), Sparring und Bruchtest unterteilt.
 

 

In insgesamt 18 Klassen wurde der Bayerische Titel vergeben. Die anwesenden Sportler gaben zu jeder Zeit ihrer Tagesform entsprechend die beste Leistung. Der Zeitplan der Ausrichter Rosa und Klaus Kaczkowski war perfekt getimt, die Veranstaltung war sogar schon eine Stunde früher als gedacht, um 15:30 Uhr, zu Ende. 

Folgende Siege konnten erreicht werden (1. Plätze):
Bei den 7 Hyong Klassen konnten wir alle Disziplinen gewinnen mit: Patrick Schaller, Maria Relfied, Tanja Rietdorf (Gastteilnehmerin mit dem TSV für die SV Solidarität Ismaning e. V.), Alicia Becker, Peter Tutunzisz, Jolina Kemper und Colin Wadosch. Die 5 Waffenklassen wurden auch einheitlich für den TSV gewertet. Dank an die Sportler: Patrick Schaller, Maria Relfied, Christian Richter, Alicia Becker und Peter Tuntunzisz. Die offene Bruchtestklasse (1x) wurde durch Tilo Zimmermann gewonnen und die offene Rumble-Klasse durch Alicia Becker. In der letzten Disziplin Sparring (Freikampf) konnten Tilo Zimmermann und Luis Hüser gewinnen.
 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und hoffen auch weiterhin auf diesen tollen Einsatz für unsere Kampfkunst!

Die Schulleitung