Daniel Junger gewinnt Goju-Ryu Cup

Bestleitung in der Leistungsklasse

Am Samstag, den 13. Juni 2015 fand in Schüttorf das Karate Turnier der Stilrichtung Goju Ryu statt.  Der Ismaninger Schüler, Daniel Junger nahm an diesem traditionellen Turnier der WKF (World Karate Federation), wiederholt mit großem Erfolg teil.


Daniel wählte in der ersten Runde gegen Christian Brühl, die Kata „ Sesan“ und entschied diese Runde mit 4:1 Stimmen für sich.


In der zweiten Runde, wartete der Bronzemedaillen-Gewinner der letzten Goju-Ryu WM. Daniel trat routiniert mit der „Suparimpai“ an und gewann mit 5:0 Stimmen. Das Finale ging gegen seinen Freund und Nationalkaderathleten – Lukas Grimm. Es kam zwischen den Beiden zum direkten Vergleich der Kata: „Suparimai“, den Daniel mit 4:1 Stimmen für sich verbuchen konnte und somit seinen Titel dieses Jahr glänzend verteidigte.  


Daniel hatte als Coach auch seine Premiere, da er Pauline Jacoby in der Kategorie: Cadets mental vorbereitete und Anleitete. Er trainierte die junge Dame zusammen mit dem Landestrainer Michael Schölz und trug hier auch einen Teil zu diesem Erfolg bei.  


Wir gratulieren Daniel zu dieser tollen Leistung und den beachtenswerten Erfolg auf diesem Turnier.


Ein weiterer Dank geht an seinen Wegbegleiter, Shihan Richard Eckert und dem BKB Landestrainer Michael Schölz.  


Die Schulleitung